LEGEN WIR LOS

Meine Vorträge


VORTRAG:
DEM REGEN IST ES EGAL, WAS DU ÜBER IHN DENKST

60 Minuten Impulsvortrag . 3.500,- EUR


Wer sich ärgert, schadet sich nur selbst. Merkst du was? Es kommt immer auf die eigene Einstellung an. Es wird weder den Regen, noch den verspäteten Zug, noch dein Unternehmen interessieren, ob du irgendetwas blöd findest.
Du erzeugst damit nur negative Emotionen in dir. Sich das bewusst zu machen, ist das eine, die praktische Umsetzung das andere. Du kannst lernen, dich in einen guten Zustand zu versetzen und positive Antworten auf das Außen zu finden...
Mehr lesen....
Um das zu erreichen, gibt es professionelle Verhaltensweisen, die du anwenden kannst. Dabei geht es darum, emotionale Prozesse zu verändern. Du musst also in Kontakt mit deinen Gefühlen kommen. Der Vortrag dient als Impuls, um genau das anzuregen. Er soll erste Gedanken in die richtige Richtung in Gang setzen. Positiv eingestellt lebt es sich in allen Bereichen des Lebens effektiver.
Du gehst die Dinge produktiver an, negative Grundhaltungen verschwinden. In einem ersten Schritt sollst du lernen, wie du auf das Außen reagierst. Danach gilt es, sich bewusst zu machen, dass du das ändern kannst – wenn du willst.
Dann entscheiden nicht mehr antrainierte Gedankenmuster über das eigene Verhalten und Wohlbefinden, sondern du selbst ganz bewusst. Das versteht man unter selbstgesteuerte Lebensqualität.

VORTRAG:
WAS DEIN MAILPOSTFACH ÜBER DICH VERRÄT

60 Minuten Impulsvortrag . 3.500,- EUR


Das eigene Mailpostfach verrät wahnsinnig viel über einen Menschen – egal, in welchem Unternehmen er tätig ist und welche Stellung er dort bekleidet. Auch die Menschen, die sich für ordentlich und strukturiert halten, haben meist ein übervolles Mailpostfach.
Hier gilt es zu hinterfragen, was diese Person für ein Problem mit ihrer Entscheidungsfähigkeit hat. Diese Mails sind da – nicht erledigt – auch wenn sie etwa schön sortiert in Unterordner verschoben sind...
Mehr lesen....
Sie stauen sich im Posteingang an wie Zettel mit zu erledigenden Aufgaben auf dem Schreibtisch.
Jede dieser Mails ist eine nicht getroffene Entscheidung. Die Empfänger ignorieren sie, schieben ihren Inhalt auf die lange Bank, hoffen, dass die Mail sich irgendwann komplett erledigt hat. Sie legen weder fest, wann und ob sie sich je wirklich mit der Nachricht befassen, noch wie und in welcher Qualität sie die Sache angehen.
Oft stehen solche Mails jahrelang im Posteingang. Wenn es 1000 Mails sind, sind das 1000 solcher nicht getroffener Entscheidungen..
Wer das in seinem Mailpostfach oder mit Zetteln auf seinem Schreibtisch schon so handhabt, der wird auch in allen anderen Bereichen seines Lebens nicht gewillt sein, Entscheidungen zu treffen. Auch dort verharren die Menschen oft im Nichtstun, fahren eine Vermeidungsstrategie und machen einfach die Augen zu. Die Deutschen sind zu einem Volk von Nicht-Entscheidern geworden. Arbeitssystematik muss her. Logik, Struktur und die Entscheidung, wann was in welcher Qualität erledigt wird, sind nötig.
Mails, die wichtig sind und nicht gleich bearbeitet werden, sollen zur Wiedervorlage an einem bestimmten Termin eingespeichert werden – zu dem sich der Empfänger dann wirklich mit ihrem Inhalt befasst. Wer symbolisch mit seinem Mailpostfach beginnt, wird auch in anderen Lebensbereichen Veränderungen feststellen – oder sich wenigstens derselben Probleme dort bewusst werden. Wer Ordnung in sein Leben bringt, kann sich viel Arbeitszeit sparen – und das schafft Lebensqualität.

Pack an und mach morgen etwas anders!

Egal was dein Hintergrund ist, positive Veränderung passt für jeden Bereich. Du kannst das Gelernte in allen Lebenslagen anwenden. Du musst dir eigentlich nur dein eigenes, abstruses Verhalten vor Augen führen – dann fällt die Entscheidung zur Veränderung von ganz allein. Du willst es dir selber einfacher machen und damit auch anderen.
Die Vorträge richten sich deshalb an die Mitarbeiter von Unternehmen und ihre Kunden. Denn jeder profitiert davon, wenn sich der andere positiv verändert. Dazu muss aber etwas in Gang gebracht werden, weshalb die Vorträge zu einem großen Teil schon interaktiv ablaufen. Die Teilnehmer werden einbezogen, können Fragen stellen und sich einbringen. Das Ganze wird sie wirklich erreichen, damit sie sich in ihrer Tiefe und in ihrem Kern hinterfragen – und morgen etwas anders machen.

LEGEN WIR LOS

Lass dich auf ein Experiment ein!


Es ist gar nicht so schwer, das eigene Denken und die eigenen Verhaltensweisen dahingehend zu verändern, dass das Leben leichter wird. Glaub das einfach und lass dich auf ein Experiment ein. Wenn du mit beiden Beinen im Leben stehst und Bock auf positive Veränderung hast, wirst du überrascht sein, wie schnell es dir gelingt, zufriedener mit dir, deiner Umwelt und deinem Leben insgesamt zu sein.

Der Kern des Ganzen ist leicht zu vermitteln, die Vorträge dauern 45 bis 60 Minuten. Wichtig ist, nicht nur die Theorie zu begreifen, sondern das neue Wissen auch anzuwenden – und Denkweisen wirklich zu verändern. Deswegen sei dazu bereit, dich emotional darauf einzulassen, wenn es um praktische Anleitung und das Ausprobieren geht.
ZU DEN VORTRÄGEN
  • Schon am nächsten Tag hatte ich das Gefühl, dass mir der Vortrag weitergeholfen hat. Ich gehe nun viel gelassener mit Alltagsstress um und lasse mich nicht so schnell aus der Ruhe bringen.

    Christian Schäfer
    Financial Consultant
  • Super hilfreicher Vortrag! Habe mich sofort ertappt gefühlt und weiß nun auf was ich achten muss, um meinen Alltag positiver zu gestalten. Vielen Dank Peter!

    Susanne Wolf
    Management Assistant
  • Klasse Vortrag! Ich habe mich in vielen der geschilderten Situationen wiedererkannt und arbeite nun daran, positiver mit meinen Gedanken umzugehen und mich nicht sofort aus Reflex zu ärgern.

    Maximilian Berger
    Asset Manager

Vereinbare jetzt dein persönliches Infogespräch...


INFOGESPRÄCH VEREINBAREN

...oder sende uns eine Nachricht